Schlagwort-Archiv: cms

Nachtrag – Joomla 1.5

Am Samstag hab ich ja darüber berichtet wie „erschüttert“ ich von der neuen Version bin. Jetzt muss ich sagen das ich die neue Version doch nicht all zu schlimm finde.
Nachdem ich mich einige Stunden einarbeiten musste und umdenken musste (weil ich viele Dinge mit der alten Version vergleichen habe) ist die Neue Version von Joomla doch um einiges ausgereifter bzw. Komplexer als die alte Version.

Schlecht an 1.5:

Positionen definieren: Ich finde es sehr schlecht umgestzt, das man die Positionen in der XML vom Template vordefinieren muss. Ja man kann natürlich einfach eigene in das Eingabefeld eingeben aber die Lösung ist es auch nicht umbedingt.

jdoc: Wenn man die alte Version nicht kennt, ist es deutlich einfacher als die alte Version. Allerdings finde ich doof dass das alte Prinzip komplett über den haufen geworfen wurde.

Rechteverwaltung: Die Rechteverwaltung ist leider noch beim alten (soweit ich das sehen kann) – das heißt es gibt Feste „Gruppen“ und man kann keine Variablen Rechte verteilen – wie es bei Typo3 oder Contenido der fall ist.

Gut:
Das System ist generell sehr ausgereift und macht einen Stabilen eindruck – die Community ist natürlich wie bei der alten Version sehr groß, Kompetent und Hilfsbereit.

Joomla 1.0x vs. 1.5

Nur Kurz: 

Seit Jahren arbeite ich mit dem WCMS Joomla (Version 1.0x) bin von diesem System „begeistert“ (ich weiß es kommt an Typo3 usw. nicht ran – aber für kleine Webseiten reicht es völlig – oder seit Ihr mit einem LKW unterwegs wenn Ihr ein Liter Milch kaufen wollt?! Ich denke dieser vergleich trifft es ganz gut) weil es zum einen relativ leicht ist und auch eine ziemlich große Community hat (und das ist wohl bei OpenSource das wichtigste um zu überleben). Was ich eigentlich wollte: 
Seit längeren ist ja die Version 1.5 draußen -habe auch mal etwas Zeit mich da einzuarbeiten und muss ehrlich sagen ich bin erschüttert! Ich finde die neue Version schrecklich – komme da überhaupt nicht klar was die von mir wollen. Variablen muss man jetzt vom Template aus erstellen, es gibt kein Static Content mehr?! Totales Durcheinander wenn man V1.0x geliebt hat.

Klar – man muss sich einarbeiten – und im Endeffekt gibt es all diese Funktionen noch nur halt etwas anders. Aber das die gleich das ganze alte Prinzip übern Haufen werfen habe ich ehrlich nicht gedacht. 

So das war mein Wort zum Samstag.