Archiv für den Monat: September 2008

Google Projekt -> 10 hoch 100

object>Ja da ist mir was auf google.de aufgefallen:

Google.de
Google.de

Das Projekt 10 hoch 100! Nur was ist das für ein Projekt? 

„Nie zuvor in der Geschichte besaßen so viele Menschen so viele Informationen, so viele technische Mittel und so vielfältige Chancen, gute Ideen zu verwirklichen. Doch gleichzeitig könnten so viele Menschen aller gesellschaftlichen Schichten sehr viel Hilfe brauchen, sei es in kleinem oder großem Umfang.

Vor diesem Hintergrund bekräftigen nun neue Studien die alte Weisheit, dass es ab einem grundlegenden Niveau an materiellem Wohlstand nur eine einzige Sache gibt, die auf Dauer Glück und Befriedigung verschafft, nämlich anderen Menschen zu helfen.

Besser gesagt: Zu helfen hilft beiden, dem Helfenden ebenso wie dem Hilfeempfänger.“
(Zitat: Google.de)

Ich finde es eine tolle Idee – ich finde es auch gut das Google dieses „Projekt“ ins Leben gerufen hat. Schon alleine aus dem Grund weil Google soviele Menschen erreichen kann wie keine andere Webseite. Und weil sehr viele denken – „Was Google macht ist automatisch gut“. 
(Mir ist natürlich bewusst das hinter Google ein knall hartes Unternehmen steckt -> aber vielleicht werden viele Menschen durch diese Aktion mal zum „nachdenken“ angeregt.)

Das Video zeigt ganz deutlich worum es geht:  

Deutscher Alpenverein Sektion Duisburg – Mountainbike-Gruppe

Heute bin ich auf einen Interessanten „Artikel“ gestoßen in der Zeitschrift „Der Bergfreund“ vom Deutschen Alpenverein Sektion Duisburg. In diesem Verein (hauptsächlich Bergsteiger) gibt es auch eine Mountainbike-Gruppe. Diese Gruppe veranstaltet regelmäßig Touren – z.B. von Duisburg nach Dortmund usw. 
Bei den Touren ist zwar die Mitgliedschaft im DAV bzw. Sektionsmitgliedschaft Pflicht, aber das Angebot ist trotzdem sehr Interessant.

Gut ist auch, das man nicht umbedingt Profi sein muss, um dort Teilzunehmen.

Mountainbike Gruppe DAV - Deutscher Alpenverin - Sektion Duisburg
Mountainbike Gruppe DAV - Deutscher Alpenverin - Sektion Duisburg

PDF – Download

Webseite Bereitschaft Süd

Anfangs habe ich ja darüber berichtet das ich für die Bereitschaft Süd des DRK Duisburg eine neue Webseite erstelle. Das Design stand relativ lange fest – in den letzten Tagen habe ich etwas mehr Zeit Abends gehabt um mit der Umsetzung zu beginnen. Nun kann ich schonmal sagen das ich fast fertig bin. 

Es fehlt leider noch sehr viel Inhalt – Programmiertechnisch ist das meiste jetzt geschafft – das heißt jetzt nur noch Content. Damit der Content auch gefüllt werden kann – wird es noch ein Fotoshooting geben. 

Die Videokamera ist auch schon vorbereitet, denn wenn wir schon auf die Kacke hauen – dann richtig! ^^  

Ich hoffe das die neue Webseite (wohl eine Revolution der Ehrenamt Webseiten) bald online gestellt werden kann. 

UND: 

Es wird keine Browseranpassung geben für den Internet Explorer 6 – Wer den 6er noch benutzt ist selber schuld und soll sich mal eine Originale Windows Lizenz kaufen damit er auch Updates machen kann. 

Noch etwas:

Es wird bewusst auf den ganzen Text blabla verzeichtet -> Die Geschichte des Roten Kreuzes findet man 283.000 mal bei Google! Es ist eine reine „Wir sind cool, schau doch mal vorbei“ Webseite … 



Nachtrag – Joomla 1.5

Am Samstag hab ich ja darüber berichtet wie „erschüttert“ ich von der neuen Version bin. Jetzt muss ich sagen das ich die neue Version doch nicht all zu schlimm finde.
Nachdem ich mich einige Stunden einarbeiten musste und umdenken musste (weil ich viele Dinge mit der alten Version vergleichen habe) ist die Neue Version von Joomla doch um einiges ausgereifter bzw. Komplexer als die alte Version.

Schlecht an 1.5:

Positionen definieren: Ich finde es sehr schlecht umgestzt, das man die Positionen in der XML vom Template vordefinieren muss. Ja man kann natürlich einfach eigene in das Eingabefeld eingeben aber die Lösung ist es auch nicht umbedingt.

jdoc: Wenn man die alte Version nicht kennt, ist es deutlich einfacher als die alte Version. Allerdings finde ich doof dass das alte Prinzip komplett über den haufen geworfen wurde.

Rechteverwaltung: Die Rechteverwaltung ist leider noch beim alten (soweit ich das sehen kann) – das heißt es gibt Feste „Gruppen“ und man kann keine Variablen Rechte verteilen – wie es bei Typo3 oder Contenido der fall ist.

Gut:
Das System ist generell sehr ausgereift und macht einen Stabilen eindruck – die Community ist natürlich wie bei der alten Version sehr groß, Kompetent und Hilfsbereit.

Joomla 1.0x vs. 1.5

Nur Kurz: 

Seit Jahren arbeite ich mit dem WCMS Joomla (Version 1.0x) bin von diesem System „begeistert“ (ich weiß es kommt an Typo3 usw. nicht ran – aber für kleine Webseiten reicht es völlig – oder seit Ihr mit einem LKW unterwegs wenn Ihr ein Liter Milch kaufen wollt?! Ich denke dieser vergleich trifft es ganz gut) weil es zum einen relativ leicht ist und auch eine ziemlich große Community hat (und das ist wohl bei OpenSource das wichtigste um zu überleben). Was ich eigentlich wollte: 
Seit längeren ist ja die Version 1.5 draußen -habe auch mal etwas Zeit mich da einzuarbeiten und muss ehrlich sagen ich bin erschüttert! Ich finde die neue Version schrecklich – komme da überhaupt nicht klar was die von mir wollen. Variablen muss man jetzt vom Template aus erstellen, es gibt kein Static Content mehr?! Totales Durcheinander wenn man V1.0x geliebt hat.

Klar – man muss sich einarbeiten – und im Endeffekt gibt es all diese Funktionen noch nur halt etwas anders. Aber das die gleich das ganze alte Prinzip übern Haufen werfen habe ich ehrlich nicht gedacht. 

So das war mein Wort zum Samstag.

Mountainbike Winterausrüstung

Vor ein paar Tagen habe ich mir bei Rose ein Trikot und ein Gesichtsschutz bzw. Gesichtswärmer bestellt. Heute ist mein Paket angekommen. Leider musste ich Feststellen dass das Trikot leider etwas zu groß ist – werde es allerdings behalten weil die kleinere Nummer wieder zu Klein ist. Oder besser gesagt habe einen großen Oberkörper aber leider zu kurze Arme. ^^ Da es aber mehr oder weniger nur für den Winter ist, ist es nicht all zu schlimm wenn die Ärmel zu lang sind. 

Die Maske erinnert mich irgendwie an „Das Schweigen der Lämmer“

Mountainbike Winterausrüstung
Mountainbike Winterausrüstung

Schüsse in Duisburg Duissern

Im WDR wurde ja schon fleißig drüber berichtet, jetzt will ich aber auch mein Senf dazu geben! 🙂
Auf dem Weg zur Arbeit viel mir auf, das ungewöhnlich viele Polizei Autos vor dem „Plus“ standen – und mal etwas genauer betrachtet hab ich auch etwas Kreide auf dem Boden gesehen. Wirklich viel wusste ich zu diesem Zeitpunkt leider auch noch nicht – aber Spekulationen gab es trotzdem. Und was denkt man als Duisburger zuerst? „Das war bestimmt wieder die Mafia“. 

Kann man jetzt sagen – zum Glück war es doch nicht die Mafia?  
Traurig finde ich nur wie sich das alles entwickelt in Duisburg, klar in großen Städten ist das vielleicht „normal“ – in Berlin passiert mit Sicherheit öfter so etwas, aber in Duisburg?!

Vor 10 Jahren gab es so etwas nicht? Oder waren die Medien einfach nur schlechter?
Ich hoffe das Duisburg mit Positiven Nachrichten in die Medien kommt (z.B. Eröffnung Forum Duisburg usw.).

Beim Workflow abgestürzt

Was ist das schlimmste was einem Gestalter passieren kann? – (Nein nicht wenn der Kaffee leer wird) – Wenn der Rechner (in diesem fall Mac) abstürzt, und man alles neu machen muss. 

Mac abgestürzt
Mac abgestürzt

OK ich weiß wie wichtig das Zwischenspeichern ist, aber wenn man so vertieft ist und sich voll  und ganz auf das gestalten konzentriert – vergisst man es ganz schnell! 🙂

Kette vom Mountainbike gerissen!

Heute habe ich mir gedacht ich fahre eine schöne Runde mit dem Fahrrad. War relativ gut dabei – dann ist es passiert! Die Kette ist gerissen (oder besser gesagt der Bolzen ist rausgeflogen). Ich weiß selbst dass soetwas nicht so einfach passiert, besonders nicht wenn die Kette 6 Monate alt ist. 
Kette vom Mountainbike gerissen! weiterlesen

Navigationssystem geklaut

Nur kurz:

Am Samstag wurde an unserem Auto die Scheibe eingeschlagen und das Navigationssystem geklaut, klar jetzt kann man sagen wieso ist das denn überhaupt da drin. Zum einen war es im Handschuhfach, also das Fenster wäre eh zu Bruch gegangen (ist das eigentliche Ärgernis) und das Navi war n billiges altes von Aldi also kein tolles TomTom dingen.

Die Kosten der Selbstbeteiligung belaufen sich auf ca. 150 EUR. Dafür das ein Arschloch uns das Fenster kaputt gemacht hat. Aus meiner Sicht müsste er den kompletten schaden selbst zahlen und wenn er kein Geld hat muss er auf dem Strich und wenn er kein Geld bringt muss er nach China verkauft werden – ganz einfach.

(Übrigens: Der Typ wurde von der Polizei geschnappt er kommt aus Lüneburg oder wie der Ort heißt und ist extra nach Duisburg gefahren und Navis zu klauen. -> Ich bin ja immer noch für den Galgen, aber auf mich hört ja niemand)

So, jetzt habe ich mein Frust abgelassen.

Schönen Sonntag noch! 🙂

Backup-Software

Die letzten Abende habe ich damit verbraucht mal Backup Software zu Testen unter Mac OS X. Ich bin ehrlich überrascht gewesen wieviel Software es gibt (auch Kostenlose). Getestet habe ich ChronoSync, Anywhere Backup, iBackup  und DataBackup.

Viele Programme bieten Interessante funktionen wie z.B. Zeitplaner. Ich will jetzt nicht auf jede Software einzeln eingehen – eher das Programm nennen wofür ich mich entschieden habe meine Daten zu sichern.  Der Sieger ist: WD Anywhere Backup! 🙂 Das Programm ist bei der WD My Book Festplatte als Vollversion dabei und funktioniert super. Kinderleichte Konfiguration – Schnelle Backups über das Netzwerk. Ich will damit jetzt nicht sagen das die anderen Programme schlecht sind – ich habe mich nun mal dafür entschieden.

Zu ChronoSync wollte ich noch sagen -> Das Programm ist mit sicherheit ziemlich gut – anfangs war ich auch für diese Software aber das Programm hat irgendwelche Fehlercodes Angezeigt die mir Google auch nicht erklären könnte. Da sind mir meine Daten einfach zu wichtig.

Es gibt natürlich noch „Time Machine“ von Apple selber, die Software ist mit sicherheit ziemlich gut – aber das Datenvolumen ist aus meiner Sicht einfach zu groß. Und die Time Capsule ist mir ehrlich gesagt zu teuer.